Mo, 11. Dezember 2017

Kurz nach Achtziger

09.12.2015 13:17

Schauspieler und Sänger Herbert Prikopa gestorben

Der Schauspieler, Sänger, Dirigent und Moderator Herbert Prikopa ist am Dienstag, kurz nach seinem 80. Geburtstag, nach langer, schwerer Krankheit in Wien verstorben. Das gab die Volksoper Wien am Mittwoch bekannt. Im Haus am Gürtel war er ab 1957 als Solosänger tätig und spielte dort mehr als 90 Hauptrollen. Seit 1987 war er Ehrenmitglied der Volksoper.

"Herbert Prikopa war ein unglaublich vielseitiger Künstler, er war Schauspieler und Sänger, hat Klavier gespielt und dirigiert. Er war ein großartiger Komödiant, der die Volksoper in 3500 Aufführungen sehr geprägt hat. Die Volksoper trauert um einen geschätzten Kollegen", erklärte Direktor Robert Meyer.

Prikopa wurde am 30. November 1935 in Wien geboren. Nach einem Studium in Harmonielehre, Komposition und Dirigieren trat er 1955 ein Engagement als Korrepetitor an der Volksoper an. Daneben war er an der Wiener Kammeroper, am Theater in der Josefstadt sowie als Kabarettist in Gerhard Bronners "Brettl vorm Klavier" engagiert.

Als Dirigent wirkte er u.a. in London, Berlin, Kapstadt und Mörbisch. Er war Gründer und Dirigent der langjährigen Konzertreihe "Für Kinder und Kenner". Als Komponist vertonte er u.a. für die Wiener Festwochen Wilhelm Buschs "Max und Moritz".

Im Fernsehen stand Prikopa für Erfolgsserien wie Schwabenitzkys "Oben ohne" oder den legendären "Kaisermühlen Blues" vor der Kamera, viele Jahre präsentierte er die ORF-Kindersendung "Auch Spaß muss sein". Im Radio war er Teil des legendären "Guglhupf"-Teams auf Ö1.

Herbert Prikopa als Zauberer im "Leihopa" (1985):

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden