So, 22. Oktober 2017

Von Fivers zu Kiel

07.12.2015 11:23

Bilyks Sensationstransfer schon im Sommer fix!

Es ist der größte Transfer in der österreichischen Handball-Geschichte und aus sportlicher Sicht wohl auch einer der größten in Österreichs Sportgeschichte. Der erst 19-jährige Nikola Bilyk wechselt nun bereits im Sommer von den Fivers Margareten zum großen THW Kiel in die beste Liga der Welt, nach Deutschland. Der 20-fache deutsche Meister ist zu vergleichen mit dem großen FC Barcelona im Fußball. "Als ich gehört habe, dass sich die beiden Vereine auf einen vorzeitigen Wechsel geeinigt haben, war das einer der glücklichsten Momente meines Lebens", so Bilyk. Im Video oben sehen Sie Byliks Statement zum Wechsel!

Dass Bilyk nach Kiel wechseln würde, war schon einige Zeit bekannt, aber geplant war der Coup erst für 2017. Doch nun kam alles anders. Die explosionsartige Entwicklung des Hoffnungsträgers im österreichischen Handball-Lager, ließ Kiel nicht lange fackeln - und so einigte man sich mit den Fivers auf einen vorzeitigen Transfer.

Nikola Bilyk: "Ich freue mich extrem auf die neue Aufgaben in Kiel und die Herausforderungen, die dort auf mich warten. Gleichzeitig habe ich aber auch in den nächsten Monaten in Wien noch viel vor, möchte hier mit den Fivers, meinem Heimatverein, Meister und Cupsieger werden und die Matura schaffen."

Seit 30 Jahren jedes Spiel ausverkauft
In Kiel erwartet ihn eine andere Handball-Welt. Seit über 30 Jahren (!) ist jedes Meisterschaftsspiel in der 10.285-Personen-Arena ausverkauft. Der 20-fache deutsche Meister gewann auch bereits dreimal die Champions League und dreimal den EHF-Pokal.

Aber Bilyk weiß, warum er zu der Riesen-Chance gekommen ist: "Ich bin sehr dankbar für alles, was ich in Wien lernen konnte, werde die Zeit bei den Fivers immer in Erinnerung halten und auch als Kiel-Spieler mit einem Fünfer auf der Brust auflaufen", grinst Bilyk, der zukünftig die Nummer 53 tragen wird.

Nicht der einzige Österreicher in Kiel
Bei Kiel wird Bilyk aber nicht der einzige Österreicher sein. Denn erst vor wenigen Tagen gab man die Verpflichtung von Raul Santos bekannt, der zuletzt bei Gummersbach gespielt hatte. "Dass Raul auch zu Kiel geht, ist natürlich cool. Wir sind super Freunde und ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam für Kiel spielen dürfen", so Bilyk.

Kiel-Geschäftsführer Thorsten Storm: "Wir haben eine junge Mannschaft und bauen ein neues großes Team, in das Nikola hervorragend passen wird. Dass er mit gerade einmal 19 Jahren seine Heimat verlässt, um bei uns den nächsten Schritt zu machen, zeugt von seinem Selbstbewusstsein und seinem starken Willen. Bei den Fivers Margareten aus Wien möchten wir uns für die unkomplizierte Einigung bedanken."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).