Di, 17. Oktober 2017

Vorfreude aufs Fest

07.12.2015 09:24

Prinz William: „George wird wie ein Hase hüpfen“

Weihnachten ist vor allem für Kinder immer etwas ganz Besonderes. Da macht auch ein Mini-Prinz keine Ausnahme, wie Prinz William jetzt verriet. "Prinz George wird wie ein Hase herumhüpfen", plauderte der 33-Jährige jetzt nämlich in einem Interview aus.

"Wenn ich am heiligen Abend überhaupt schlafen kann, dann ist das schon was Besonderes", lacht Prinz William, wenn er an Weihnachten mit seinen zwei Kindern denkt. Besonders Prinz George, der im Sommer seinen zweiten Geburtstag feiert, werde mehr als aufgeregt sein. Immerhin verstehe der Kleine heuer erstmals, welche Bedeutung das Fest habe.

Für Mama Kate und Papa William werde es daher heuer besonders anstrengend, so der britische Thronfolger weiter. "Aber ich freue mich darauf", so William. Denn den Festtag werde er mit seiner Frau, seinem siebenmonatigen Töchterl Charlotte und seinem Sohnemann auf Anmer Hall, dem Landsitz der Familie feiern. "Es wäre schön, wenn wir weiße Weihnachten bekommen", wünscht sich William.

Prinz William löste Versprechen ein
Das sehr private Interview, das in Auszügen bereits jetzt von der "Daily Mail" veröffentlicht wurde, führte übrigens Sophia Kichou (24). Als Prinz William die obdachlose junge Frau im Jahr 2011 nämlich das erste Mal traf, erzählte diese ihm, dass ihr Traum sei, Journalistin zu werden. Der 33-Jährige ermutigte sie damals und versprach ihr, sie dürfe ihn interviewen, wenn sie ihren Traum verfolgen würde.

Mittlerweile hat Kichou ihre Ausbildung beinahe abgeschlossen und Prinz William löste sein Versprechen ein. Das gesamte Interview ist ab Montag in voller Länge im "Big Issue", einem Magazin, das in London von Obdachlosen verkauft wird, zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden