Mo, 11. Dezember 2017

Frisch verliebt

07.12.2015 07:57

Selena Gomez knutscht mit One-Direction-Schnuckel

Selena Gomez soll mit Niall Horan auf einer Party rumgeknutscht haben. Die 23-Jährige war auf einer Geburtstagsfeier zu Gast und hatte sichtlich Spaß mit dem One-Direction-Schnuckel.

Zuletzt wurde Selena Gomez ja mit ihrem Ex Justin Bieber turtelnd in einer Hotel-Lobby gesehen. Auf der Party von Jenna Dewan-Tatum allerdings seien sie und Horan sich sich sehr nahe gekommen.

Angeblich sei dies nicht das erste Mal, laut "Dailymail" sollen die beiden Musiker schon länger ein Auge aufeinander geworfen haben und sich bereits zu einem Dinner getroffen haben. Ein Augenzeuge der Party verriet jedenfalls: "Niall und Selena sahen sehr vertraut miteinander aus und es schien, als seien sie zusammen."

Justin Bieber soll unterdessen versuchen, Selena Gomez zurückzuerobern. Während es bei ihm beruflich ausgezeichnet läuft, postet er schmachtenderweise alte Bilder von sich und seiner angeblich großen Liebe.

Gomez aber hatte zuletzt angegeben, dass sie sich nun vielleicht langsam mal nach älteren Männern umschauen sollte: "Ich hasse es. Ich finde, ich sehe manchmal aus wie 16. Blöd, weil ich gerne ältere Männer daten würde."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden