Di, 17. Oktober 2017

4:1 gegen Getafe

05.12.2015 17:49

Video: Real schießt sich Frust von der Seele

Einen Tag nach dem Cup-Ausschluss hat sich Real Madrid in der 14. Runde der Primera Division um Wiedergutmachung bemüht. Die Königlichen besiegten am Samstagnachmittag Getafe mit 4:1. Alle vier Treffer gehen auf das Konto des Offensiv-Trios Benzema, Bale und Ronaldo. Die Highlights der Partie sehen Sie oben im Video.

Mit seinen ersten beiden Toren nach zweimonatiger Durststrecke hat Stürmer Karim Benzema den spanischen Rekordmeisterzu einem Erfolgserlebnis geführt. Der Franzose erzielte zwei Tore zum 4:1 (2:0) gegen Getafe.

Benzema, der letztmals am 4. Oktober getroffen hatte, schoss frühzeitig eine 2:0-Führung heraus (4., 16.). Für die weiteren Treffer zeichneten Gareth Bale (35.) und Cristiano Ronaldo (38.) verantwortlich. Alexis erzielte den Ehrentreffer für den Außenseiter (70.).

Der Sieg war für Real und dem in der Kritik stehenden Trainer Rafael Benitez dringend notwendig, nachdem die Königlichen unter der Woche wegen einer Aufstellungspanne vom Cup ausgeschlossen worden waren. Benitez hatte beim 3:1 in Cadiz den nicht spielberechtigten Russen Denis Tscheryschew eingesetzt.

Die Ergebnisse der 14. Runde:
Samstag
Real Madrid - Getafe 4:1 zum Video
Granada - Atletico Madrid 0:2 zum Video
Valencia - FC Barcelona 1:1 zum Video
Deportivo La Coruna - FC Sevilla 1:1
Betis Sevilla - Celta de Vigo 1:1
Sonntag
Real Sociedad - Eibar (12 Uhr)
Villarreal - Rayo Vallecano (16 Uhr)
Sporting Gijon - Las Palmas (18.15 Uhr)
Athletic Bilbao - Malaga (20.30 Uhr)
Montag
Espanyol Barcelona - Levante (20.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden