So, 19. November 2017

„Scharf aufeinander“

04.12.2015 09:27

Miley Cyrus: Heiße Sex-Affäre mit Jared Leto

Dass Miley Cyrus auf Frauen und Männer steht, daraus hat die Sängerin ja noch nie einen Hehl gemacht. Nach ihrer Turtelei mit Model-Engel Stella Maxwell hat sich die 23-Jährige jetzt wieder einen Kerl angelacht - und was für einen! Angeblich hat Miley nämlich mit Hollywood-Hottie Jared Leto eine heiße Sex-Affäre.

Seit Monaten haben Miley Cyrus und Jared Leto laut Informationen des "Grazia"-Magazin eine Affäre. Und dabei geht es angeblich nur um Sex und nichts anderes. "Auch wenn sie abends getrennt unterwegs sind, treffen sie sich später oft in einem Hotel in West Hollywood", plaudert ein Insider aus. "Sie schleichen sich durch die Tiefgarage rein, damit sie den Paparazzi entgehen."

Vor den heimlichen Treffen sollen sich Miley und der Oscar-Preisträger ordentlich einheizen, heißt es weiter. "Sie schicken sich sexy Fotos, Miley steht drauf, Jared mit scharfen Schnappschüssen zu reizen." Dennoch habe keiner der beiden irgendwelche Absichte. "Miley weiß, dass Jared noch andere Frauen trifft, doch sie hat damit kein Problem", so der Insider weiter.

Seit der Beziehung mit Patrick Schwarzenegger, die im Frühjahr in die Brüche ging, sei Miley Cyrus nur noch auf Spaß aus, wird berichtet. Bei ihren Affären ginge die Sängerin aber auf Nummer sicher. Jeder ihrer Freunde müsse eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben, so das "Vice"-Magazin unlängst. Auch Handys und Kameras sind tabu. Außerdem will die 23-Jährige keine Geschenke und Blumen von ihren Verehrern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden