Fr, 17. November 2017

Baseballer casht ab

02.12.2015 10:12

29 Mio. Gehalt! Und wir dachten, Kicker sind teuer

In der Major League Baseball (MLB) gibt es einen neuen Topverdiener. Laut US-Medien einigten sich die Boston Red Sox am Dienstag mit David Price auf einen Siebenjahresvertrag, der dem Pitcher 217 Millionen Dollar, umgerechnet 204,72 Millionen Euro, einbringt. Das entspricht einem fixen Jahresgehalt von über 29 Millionen Euro. Zum Vergleich: Lionel Messi soll es beim FC Barcelona auf nicht einmal 20 bringen.

Somit wird Price der teuerste Werfer der MLB-Geschichte. Er muss am Donnerstag noch den Medizincheck in Boston bestehen, dann soll der Deal offiziell werden.

Rekordwert um 2 Millionen getoppt
Der Kontrakt des 30-Jährigen ist um zwei Millionen Dollar höher dotiert als die bisherige Rekordsumme von Clayton Kershaw, der im Jänner 2014 bei den Los Angeles Dodgers für eine Summe von 215 Millionen Dollar (202,83 Mio. Euro) um sieben Jahre verlängert hatte.

Price spielte zuletzt für die Toronto Blue Jays. Er soll die neue Nummer eins auf seiner Position in Boston werden. Die Red Sox hatten zwar 2013 die Meisterschaft gewonnen, die vergangenen beiden Spielzeiten jedoch, unter anderem aufgrund schwacher Leistungen ihrer Werfer, die Play-offs jeweils klar verpasst.

157 Millionen von ManCity für Messi?
Und da heißt es immer, die Fußballer würden gut verdienen. Cristiano Ronaldo, Top-Verdiener bei Rel Madrid, wird ein Jahres-Fixum von etwa 18 Millionen nachgesagt. Lionel Messi soll sich beim FC Barcelona bei etwa 20 bewegen. Jüngst sorgte allerdings ein Bericht für Aufsehen, demzufolge Manchester City Messi ein Gesamtjahresentgelt von 57 Millionen Euro Fixum bieten soll. Alles dazu lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden