Mo, 18. Dezember 2017

Wollte helfen

02.12.2015 09:59

60-Jähriger von Bettlern im eigenen Haus bestohlen

Ein äußerst dreister Fall von Diebstahl hat sich am Dienstag in Oberösterreich abgespielt. Ein 60-jähriger Mann wurde von mutmaßlichen Bettlern in seinem eigenen Haus um 60 Euro erleichtert. Der gutmütige Hausbesitzer war gerade dabei, den Männern eine Mahlzeit zuzubereiten.

Zum gemeinen Diebstahl kam es gegen 14.30 Uhr in Leonding. Zwei mutmaßliche Bettler läuteten an der Haustür des 60-Jährigen und fragten nach Lebensmitteln und Geld. Der Oberösterreicher meinte es gut mit den "Gästen", bat sie herein und bereitete ihnen sogar eine Mahlzeit zu. Doch seine Gutmütigkeit wurde dabei schamlos ausgenutzt.

Während er in der Küche mit dem Kochen beschäftigt war, gab einer der beiden Männer vor, auf die Toilette gehen zu wollen. Stattdessen öffnete er jedoch die Haustür und ließ einen weiteren Mann herein. Als der Oberösterreicher dies mitbekam, wies er alle drei aus dem Haus. Wenig später bemerkte er, dass in seiner Geldbörse 60 Euro fehlten.

Suche nach Verdächtigen läuft
Der Hausbesitzer wandte sich an die Polizei. Einer der Verdächtigen war erst kurz zuvor von der Exekutive kontrolliert worden und konnte deshalb identifiziert werden. Es handelt sich um einen 29-jährigen Mann aus Rumänien. Nach ihm und den beiden anderen Männern wird gefahndet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden