Mi, 18. Oktober 2017

Po-Show im "Paper"

02.12.2015 08:42

Paris Hilton macht Kim Kardashian Konkurrenz

Kim Kardashians nackter Po am Cover des "Paper"-Magazins ist ja schon fast legendär. Jetzt macht Paris Hilton ihrer ehemaligen Busenfreundin allerdings Konkurrenz und präsentiert ihre knackige Kehrseite ebenfalls hüllenlos in dem Magazin. Und, wer hat nun den Hintern vorne?

Mit ihrem nackten XXL-Hintern wollte Kim Kardashian im letzten Jahr das Internet zum Zusammenbrechen bringen - und hat das auch fast geschafft. Etwas weniger Rummel um ihre freigelegte Kehrseite kriegt jetzt zwar Kims Ex-Busenfreundin Paris Hilton, dieser ist aber nicht minder heiß.

Die Hotelerbin, die schwer verliebt in den Österreicher Thomas Gross ist, ließ sich für das New Yorker Magazin einschnüren. Denn vorne ist das extravagante Outfit zwar ein züchtiger Jumpsuit, die gesamte Rückseite, die die 34-Jährige für das Motiv der Kamera zudreht, ist jedoch freigelegt. Ganz schön heiß, liebe Paris!

Aber auch sonst überrascht das It-Girl mit der Bilderstrecke in der aktuellen Ausgabe des Magazins. Unter anderem ließ sich Paris in einem schwarzen Netzkleid, unter dem ihre Brüste hervorblitzen, ablichten:

Auch sehr sexy ist das Bild, auf dem Paris Hilton nur ein schwarzes Lederhöschen samt Strumpfhaltern und einen schwarzen Mantel trägt:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).