Mo, 18. Dezember 2017

LG Zero

01.12.2015 13:50

LG bringt erstes Alu-Smartphone nach Österreich

Der südkoreanische IT-Riese LG Electronics bringt sein erstes Alu-Smartphone nach Österreich. Das LG Zero misst fünf Zoll in der Diagonale, bietet einen Vierkern-Chip und setzt auf Android 5.1 als Betriebssystem. Es ist ab sofort verfügbar und kostet 250 Euro.

Für diesen Preis bietet das LG Zero ein 5-Zoll-Display mit 720p-Auflösung, Qualcomms 1,2 Gigahertz schnellen Snapdragon-410-Prozessor mit vier Rechenkernen und 1,5 Gigabyte RAM. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß, microSD-Karten mit bis zu 128 Gigabyte Kapazität werden unterstützt.

Fotos knipst das LG Zero mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera oder einer lichtstarken Acht-Megapixel-Selfiecam an der Front. Der Akku ist 2050 Milliamperestunden groß, gefunkt wird über LTE, N-WLAN und Bluetooth 4.1. Das 154 Gramm schwere Smartphone ist 7,7 Millimeter dick.

LG bietet das Zero in zwei Farbvarianten an: Silber und Gold. In Österreich ist das neue LG-Handy ab sofort zu einem Preis von 250 Euro erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden