Mo, 21. Mai 2018

Flucht aus Belgien?

30.11.2015 17:13

Terrorverdächtiger Abdeslam soll in Syrien sein

Salah Abdeslam, der wegen seiner mutmaßlichen Beteiligung an den Anschlägen von Paris international gesucht wird, könnte sich in Syrien aufhalten. Französische Geheimdienste würden davon ausgehen, dass der 26-Jährige nach Syrien geflüchtet ist, zitierte CNN am Montag nicht näher genannte Ermittler- und Antiterrorismuskreise.

Welche Rolle Abdeslam bei den Attentaten vom 13. Jänner in Paris tatsächlich gespielt hat, bei denen 130 Menschen getötet und Hunderte verletzt wurden, wird noch ermittelt. Die Pariser Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er jene drei Attentäter zum Stade de France im Norden von Paris fuhr, die sich dort in die Luft sprengten.

Zeugen sagten aus, Abdeslam nach den Anschlägen nach Brüssel gefahren zu haben, wo er zuletzt gelebt hatte. Die Behörden in der belgischen Hauptstadt suchten zuletzt fieberhaft nach dem 26-Jährigen und verhängten aus Angst vor weiteren Anschlägen für mehrere Tage die höchste Terrorwarnstufe.

Mittlerweile sollen jedoch auch die belgischen Behörden davon ausgehen, dass sich Abdeslam nicht länger im Land aufhält, wie die Nachrichtenwebsite "Politico" am Montag unter Berufung auf einen Geheimdienstmitarbeiter berichtete. "Wir waren uns ziemlich sicher, dass er wieder ins Ausland gereist ist", zitierte das Internetportal den Mann.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden