Sa, 16. Dezember 2017

Fans orten Skandal

29.11.2015 18:01

Falsche Textzeile auf Udo Jürgens' Grab

Nur wenige Wochen vor seinem ersten Todestag sorgt jetzt ein Schild an der Gedenkstätte von Udo Jürgens auf dem Wiener Zentralfriedhof für Aufregung. Stein des Anstoßes ist eine Passage aus dem Lied "Ich lass' Euch alles da" - denn der Text ist schlichtweg falsch. Und es ist auch nicht das erste Mal, dass diese Tafel fehlerhaft ist...

"Das hätte Udo nicht gefallen", kommentiert jedenfalls die deutsche "Bild" den textlichen Fauxpas. Auf einer der Gedenktafeln steht nämlich geschrieben: "Ihr seid das Notenblatt, das alles für mich war, ich lass' Euch alles da - ich lass' Euch alles da..."

An sich eine nette Botschaft, hätten echte Fans den Fehler nicht sofort geortet. Denn das erste "da" (siehe Foto) singt Jürgens schlicht und einfach nicht. Wer jedoch im Internet die entsprechenden Suchbegriffe eingibt, stößt rasch auf den falschen Text, in dem das besagte "da" sehr wohl geschrieben steht.

Dabei wurde die Tafel bereits vor geraumer Zeit schon einmal ausgetauscht, da die Gravur in ihrer Erstfassung einen Fehler aufwies. Damals stand fälschlicherweise "... das für mich alles war..." anstatt "... das alles für mich war..."

Der Todestag des großen Musikers und Entertainers jährt sich am 21. Dezember zum ersten Mal.

Aus dem Video-Archiv: Udo Jürgens' letzter Weg

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden