Fr, 24. November 2017

Skisaison startet

28.11.2015 10:43

Ab jetzt werden die Pisten geöffnet

Heute geht's los - zwar etwas schnee-gebremst, aber immerhin: In Hinterstoder und auf der Wurzeralm öffnen die ersten Skipisten. Eine Woche später folgen dann Dachstein-West, der Kasberg und der Hochficht. Am Feuerkogel geht’s am 12. Dezember, am Krippenstein dann am 19. Dezember los - wenn Petrus mitspielt und damit auch die Schneekanonen schießen können.

"Am Mittwoch wussten wir, dass es sich ausgeht", sagt Helmut Holzinger von den Hinterstoder-Wurzeralm-Bahnen. Die Talabfahrten sind noch nicht befahrbar, aber ab den Mittelstationen seien die Bedingungen gut. "In beiden Regionen hat jeweils auch ein Kinderlift offen", wirbt Holzinger um die ersten Kunden der Saison. Es gibt auch noch verbilligte Tickets, so lange nicht alle Abfahrten offen sind. Die Lifte bleiben übrigens auch die gesamte kommende Woche offen.

Im letzten November-Drittel kam der Winter
In dieser Zeit wird in den übrigen Skiregionen des Landes noch das Surren der Schneekanonen die Pisten beherrschen. "Wir wollen die Zeit nutzen, die Pisten perfekt für den Saisonstart zu machen", sagt Peter Grögler von der Seilbahnholding, die den Dachstein, den Feuerkogel und den Krippenstein betreibt. Auch am Kasberg wird mit Schnee geschossen, damit morgen in einer Woche ab der Mittelstation und im Kinderland gefahren werden kann.Warm und kalt in WindischgarstenDer Saisonstart wackelte überall bis zuletzt. Erst im letzten Novemberdrittel kam der Winter, zuvor war es 5 Grad wärmer als sonst. Kurios: Am wärmsten und kältesten war es in Windischgarsten mit 22,2 Grad am 2. und mit -8,4 Grad am 25. November. "Da liegen über 30 Grad dazwischen", staunte auch Ubimet-Meteorologe Martin Schreiter. Der gesamte Herbst 2015 dürfte sich  auf Platz 23 der wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen einreihen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden