So, 27. Mai 2018

Pendlerbeschäftigung

27.11.2015 10:30

Schräg: In Indien sind sogar die Staus auf Twitter

Frustrierte Autofahrer in Indiens IT-Metropole Bangalore betreiben lustige Twitter-Accounts im Namen notorischer Stau-Strecken. @silk_board etwa verspricht - vorgeblich im Namen der Straße vor Indiens Seidenbehörde - detaillierte Verkehrshinweise über "Indiens größten Parklatz". Meistens verbreiten die anonymen Schreiber aber keine Tipps, sondern ausgedachte Mini-Geschichten.

"Ein Start-Up hat ein Treffen mit seinem VC (Risikokapital-Geber) bei der Tin Factory angesetzt, und den Deal fertig verhandelt, ohne einen Zentimeter Strecke vorangekommen zu sein", twitterte @tin_factory am Freitag. In einem früheren Tweet erzählte der Anonymus hinter dem Twitter-Account, dass Amazon nun auch Pakete an Autofahrer vor der Tin Factory liefere, "da die meisten Menschen hier mehr Zeit verbringen als in ihren Häusern".

Die angebliche Kreuzung vor dem Gebäude Sony World, @SonyWorldJn, erklärte: "Ich schalte mal die Lichter für ein kleines Nickerchen aus. Nicht hupen, okay?" Die indische Zeitung "Indian Express" schreibt, an manchen Kreuzungen Bangalores bräuchten Autofahrer bis zu 20 Minuten, um über die Ampel zu kommen.

Das Blatt zitiert Kiran Mazumdar-Shaw, die Vorstandsvorsitzende des Biotechnologieunternehmens Biocon und eine der reichsten Frauen Indiens mit den Worten: "Die Polizei ist unfähig, den Verkehr in der Stadt zu regeln, was können wir also sonst machen? Um bei Verstand zu bleiben, müssen wir auf Humor zurückgreifen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden