Mi, 23. Mai 2018

Technik-Talente

27.11.2015 09:55

Media Markt und Saturn bauen Personal auf

Mit in Summe 48 Märkten und über 2800 Mitarbeitern sind die Elektronikketten Media Markt und Saturn wichtige Arbeitgeber im heimischen Handel.

"Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern und neuen Talenten", sagt Chef Ditmar Krusenbaum, der für das Lehrjahr 2016 auch bereits Ausschau nach motivierten Jugendlichen hält. Bei der Auswahl der Bewerber achte man nicht nur auf die schulische Leistung. Krusenbaum: "Aufnahmekriterien für neue Mitarbeiter sind auch Persönlichkeit, Auftreten und vor allem Begeisterung für das Thema Technik und Innovation."

Lehrlingen bietet der Konzern die Ausbildung zum Multimedia-Fachberater. In drei Jahren durchlaufen die jungen Leute verschiedene Abteilungen des Unternehmens. Es besteht die Möglichkeit, neben der Lehre die Matura zu machen. "Es gibt viele Beispiele von Mitarbeitern, die als Lehrlinge gestartet haben und heute Verantwortung in Führungspositionen tragen", so Krusenbaum.Infos: www.mediamarkt.at, www.saturn.at

Tipp von Johannes Zimmerl, Personalchef der REWE International AG

Perfekt bewerben
Johannes Zimmerl, Personalchef der REWE International AG: "Die Einladung zum Bewerbungsgespräch für viele Arbeitssuchende Segen und Fluch zugleich. Es gilt, sich im persönlichen Gespräch von Mitbewerbern abzuheben. Folgende Punkte helfen bei der Vorbereitung:

Die Selbstpräsentation: Warum sind Sie die beste Wahl für den Job? Machen Sie sich auch auf unangenehme Fragen zu eigenen Schwächen und möglichen Lücken im Lebenslauf bereit. Achten Sie auch auf Ihre Präsentation in Sozialen Netzwerken.

Informieren Sie sich über das Unternehmen, das signalisiert Interesse und hinterlässt einen positiven Eindruck.

Eigene Fragen: Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fähigkeiten für die gestellte Aufgabe zu unterstreichen und um offene Fragen zu klären.

Stressfrei zum Gespräch: Legen Sie sich vorab Ihr Outfit zurecht, kalkulieren Sie Wegzeiten zum Unternehmen mit Zeitpuffer. Block und Stift im Gespräch unterstreichen Ihre sorgfältige Vorbereitung."

Tipp von Georg Kirchmayr, Geschäftsführer der TGW Logistics Group

Globales Denken
Georg Kirchmayr, Geschäftsführer der TGW Logistics Group: "Viele erfolgreiche Unternehmen sind heute international tätig. Deshalb ist es wichtig, über den Tellerrand zu blicken und anderen Kulturen und Sprachen, aber auch neuen Technologien offen gegenüberzustehen.

Die Herausforderung der Globalität ist eine Chance für jeden, sich weiterzuentwickeln, Erfahrungen zu sammeln und damit eine hervorragende Basis für die eigene Karriere zu legen.

Denken und handeln Sie proaktiv und ergebnisorientiert, stehen Sie neuen Herausforderungen offen gegenüber, undübernehmen Sie Verantwortung. Engagieren Sie sich, und zeigen Sie den Willen, sich weiterbilden zu wollen. Dann stehen Ihnen in Top-Unternehmen viele Karrieremöglichkeiten offen.

Und wenn Sie noch in Ausbildung sind: Praktika, besonders in technischen Bereichen, geben schon während der Schul- oder Studienzeit einen sehr guten Einblick in Unternehmen und können den Berufseinstieg erleichtern."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden