Do, 23. November 2017

Party am Schottentor

25.11.2015 14:48

„Rolltreppen-Opening“ wird zum Facebook-Hit

Sie wurde bereits schmerzlich vermisst - eine funktionierende Rolltreppe zum Aufgang Liechtensteinstraße am Wiener Schottentor. Nach einem Wassergebrechen war diese nämlich geraume Zeit komplett außer Gefecht gesetzt. Die Freude über die nunmehrige "Wiederbelebung" bzw. Reparatur des automatischen "Niveau-Bewältigers" ist groß - so groß, dass am 1. Dezember zu einem rauschenden Fest geladen wird. Das angekündigte "Big Opening Rolltreppe Schottentor" sollte man allerdings mit einem Augenzwinkern betrachten...

Es waren aufreibende Zeiten für Fußgänger und Wiener Öffi-Nutzer - der Weg über die Vielzahl an Stufen war ein beschwerlicher -, doch nun sollte alles besser werden. Im Namen des Facebook-Users "Winer Linien" (sic!) soll die Neueröffnung bzw. Wiederinstandsetzung der Rolltreppe zur Liechtensteinstraße am kommenden Dienstag gebührend gefeiert werden.

Und die Liste an Fans, die sich diese Party nicht entgehen lassen möchten, wird von Stunde zu Stunde länger - mit Stand Mittwochmittag bekundeten bereits knapp 7800 Rolltreppen-Liebhaber ihr Kommen.

Dresscode: Rollkragenpulli
Hier die hard facts zum Spaß-Event für alle, die am 1. Dezember nicht verhindert sind: Dresscode ist - wie könnte es auch anders sein - ein Rollkragenpulli, für das leibliche Wohl allerdings ist selbst zu sorgen - außer man gibt sich mit Wasser zufrieden: "Dank des Wassergebrechens können wir Leitungswasser for free anbieten", wie auf der Facebook-Seite zu lesen ist.

Allerdings lässt das Posting eines aufmerksamen Passanten von Mittwochvormittag eine neuerliche Unpässlichkeit des Ehrengastes befürchten:

Bleibt zu hoffen, dass bis zum Fest alles wieder in Ordnung kommt...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden