So, 19. November 2017

„Unten ohne“?

05.12.2015 06:00

Liebe Männer: So schön sind Frauen in Höschen!

Laut einer von einem Wiener Jeanslabel veröffentlichten Umfrage sind Österreichs Männer vor allem von Damen, die "unten ohne" gehen, angetörnt. 45 Prozent der Herren der Schöpfung fantasieren von einer Sie im "kurzen Minirockerl, drunter unten ohne, kein Tanga, kein Schlüpfer, einfach nichts …" Für jene 19 Prozent, die durchaus den Reiz eines Damenslips zu würdigen wissen, zeigen wir hier einige unglaublich heiße Promifrauen in Unterhosen! Vielleicht lässt sich der Rest ja auch überzeugen…

Heidi Klum ist die österreichische "Hosenvolksbefragung" sicher herzlich egal. Die 42-jährige Modelikone entwirft unter dem Namen "Heidi Klum Intimates" sexy Wäsche für drunter und kann diese nur wärmstens empfehlen. Auf Instagram wirbt die Beauty oben ohne und nur in einem schwarzen String für ihr kreatives Werk. Frech!

Doch nicht nur La Klum macht in Unterhosen eine äußerst erfreuliche Figur. Auch Miranda Kerr lässt daran zweifeln, dass Männer Frauen in Unterhosen nicht mögen. Hier der Fotobeweis:

Wer noch nicht überzeugt ist, dem könnte der Anblick von Elsa Hosk behilflich sein, auch heimische Popos in Verpackung bewundern zu wollen:

Letztere ist ja Kompaniemitglied der berühmten Victoria's-Secret-Engel, zu denen auch Behati Prinsloo gehört. Ebenfalls eine Fackelträgerin für schöne Unterwäsche.

Kollegin Candice Swanepoel liebt beide Varianten. Die Beauty zeigt sich gerne mit Slip:

An manchen Tage aber auch ohne:

Video: Baden in Unterhosen - krone.tv testete den Modetrend

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden