Mo, 11. Dezember 2017

Mit sich im Reinen

24.11.2015 09:00

Jolie: "Liebe es, in der Menopause zu sein"

Angelina Jolie ist zwar erst 40 Jahre alt, dennoch hat bei der Ehefrau von Brad Pitt bereits die Menopause eingesetzt, wie die Schauspielerin jetzt ganz offen in einem Interview mit dem "Daily Telegraph" erzählt. Ein Problem damit habe sie allerdings nicht, wie sie verrät.

Denn eigentlich ist Angelina Jolie mit ihren 40 Jahren zu jung, um bereits die Menopause zu haben. Durchschnittlich tritt die bei Frauen nämlich erst im Alter von etwa 50 Jahren ein. Doch bei der Schauspielerin sind die Voraussetzungen andere. Im letzten Jahr ließ sich die Ehefrau von Brad Pitt nämlich vorsorglich nicht nur die Brüste, sondern auch die Eierstöcke entfernen, um die Wahrscheinlichkeit einer Eierstockkrebserkrankung zu minimieren.

Der Grund für diesen Eingriff: Jolie ist Trägerin des seltenen mutierten BRCA1-Gens, das das Risiko für Brust-, Eileiter- und Eierstockkrebs stark erhöht. Und bereits ihre Mutter, Tante und Großmutter sind an Krebs verstorben.

"Möchte nicht noch einmal jung sein"
Kein Wunder, dass für die 40-Jährige die Begleiterscheinungen, die der Eingriff mit sich bringt, alles andere als schlimm sind, wie sie im Interview ausplaudert. "Ich liebe es, in der Menopause zu sein", so die Aktrice. "Ich fühle mich älter und ich fühle mich gefestigter. Ich fühle mich glücklich, erwachsen zu sein. Ich möchte nicht noch einmal jung sein."

Außerdem habe ihr ihr Ehemann Brad Pitt sehr deutlich gemacht, dass es nicht der Körper sei, für den er seine Frau liebe. Vielmehr sei es ihre Klugheit, ihr Talent und ihre Fürsorge, die sie für die gemeinsamen sechs Kinder aufbringe, das der Schauspieler an ihr liebe. "Also wusste ich, dass die Operationen mich nicht dazu bringen würden, mich weniger als Frau zu fühlen, weil mein Mann es nicht dazu kommen lassen würde", so Jolie abschließend.

Aus dem krone.at-Videoarchiv: Der Trailer zu Jolies und Pitts Film "By The Sea"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden