So, 27. Mai 2018

Drei Finger verloren

22.11.2015 18:07

Böller zerfetzte einem Mädchen die Hand

Eine Perchtengaudi wurde zum Drama! Ein 15-jähriges "Engerl" aus Ebensee bekam beim Krampuslauf im Bad Ischler Skistadion einen Böller in die Hand gedrückt, der plötzlich explodierte. Das Mädchen verlor drei Finger, wurde im Spital notoperiert. Weitere drei Gruppenmitglieder wurden verletzt.

Es war wahrscheinlich der "Sensenmann", ein  20-Jähriger aus Bad Goisern, der dem "Engerl" Jacqueline (15) einen Böller in die linke Hand drückte. Laut Zeugenaussagen hielt das Mädchen in der rechten Hand eine Zigarette. Die genaue Ursache ist noch nicht geklärt, fix ist aber, dass der Sprengkörper in der Hand des Mädchens explodierte. Zwei Finger wurden so zerfetzt, dass sie nicht mehr gefunden wurden, ein dritter Finger war noch zur Hälfte intakt.

Jacqueline wurde in das Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert, dort sofort notoperiert. Laut Auskunft der Klinik war der Daumen weniger betroffen, der Ringfinger "wird es schaffen". Zeige- und Mittelfinger sind weg, auch der kleine Finger konnte anscheinend nicht mehr gerettet werden.

"Täter" droht Anzeige
Bei der Explosion wurden weitere drei Gruppenmitglieder, die sich direkt bei Jacqueline befanden, verletzt: Ein 19-Jähriger aus Bad Ischl und eine 17-Jährige aus Grundlsee wurden ins örtliche Krankenhaus gebracht, eine 22-jährige Ischlerin wurde ebenfalls leicht verletzt und fuhr selbstständig zum Arzt. Die Bad Ischler Polizei führt noch weitere Erhebungen durch. Dabei soll der genaue Tathergang ermittelt werden, auch die Herkunft des pyrotechnischen Gegenstandes wird eine Rolle spielen. Dem "Täter", der den Böller weitergab, droht jedenfalls eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden