Do, 24. Mai 2018

Erster Geburtstag

21.11.2015 15:22

"Highline 179" übertrifft sämtliche Erwartungen

Sie ist nichts für schwache Nerven – und trotzdem, oder gerade deshalb, zieht sie die Massen aus aller Welt an. Die imposante "Highline 179" in Reutte ist mittlerweile der Besuchermagnet schlechthin. Sonntag feierte die Rekordbrücke ihren ersten Geburtstag – bereits im Premierenjahr hat sie sämtliche Erwartungen übertroffen!

Es braucht eine gehörige Portion Mut, will man die "Highline 179" überqueren. Bei einer Länge von 406 Metern und einer maximalen Höhe von 115 Metern ist es nämlich leicht möglich, dass einem schwindelig wird. Sonntag vor einem Jahr wurde die Megabrücke nach einer Bauzeit von 206 Tagen eröffnet. Der Beginn einer wahren Erfolgsgeschichte!

Das große Ziel, ein Eintrag ins Guinness’ Buch der Rekorde, haben die privaten Investoren längst erreicht. Seit Ende 2014 darf sich die Highline "Längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style" nennen. Auch sonst gibt es allen Grund zur Freude. Die Rekordbrücke ist seit dem allerersten Tag ein wahrer Besuchermagnet. "Das Projekt ist voll aufgegangen, die Besucherzahlen liegen deutlich über den Erwartungen", erklärt Martin Kathrein, technischer Bereichsleiter der Strabag.

Von Russland bis Amerika

Wie viele Wagemutige die Brücke bereits überquert haben, lassen sich die Verantwortlichen nicht entlocken. "An einzelnen Spitzentagen waren es schon mal über 2000", betont Kathrein und ergänzt: "Ob Russland oder Amerika, die Besucher kommen aus aller Welt."

"Ein absolutes Muss"

Kein Wunder also, dass auch die Touristiker ihre größte Freude mit der spektakulären Brücke haben. "Die Highline 179 ist das neue Aushängeschild von Reutte. Für jeden Gast ist es ein Muss, die Brücke zu überqueren", schwärmt TVB-Obmann Hermann Ruepp.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden