Fr, 24. November 2017

Niederlande-Schreck

12.12.2015 21:25

EURO 2016: Islands „Exoten“ wollen überraschen

Sie sind die "Exoten" bei der EURO 2016: Islands Teamkicker schafften es in der schwierigen Quali-Gruppe mit den Niederlanden, Tschechien und der Türkei auf Platz zwei und sind somit erstmals bei einer Europameisterschafts-Endrunde dabei. Die Elf von Trainer Lars Lagerbäck kann in Frankreich eigentlich nur gewinnen, die Erwartungshaltung auch im eigenen Land ist gering.

Sechs Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen: Mit dieser beeindruckenden Bilanz ließen die Isländer in der Quali auch die enttäuschenden Niederländer hinter sich, die die EURO nur von der heimischen Couch aus verfolgen können.

Die beiden Siege gegen "Oranje" (2:0 zuhause, 1:0 auswärts) sind die größten Erfolge des 1947 gegründeten Fußballverbands. In den vergangenen Jahren machten die Isländer immer wieder auf sich aufmerksam, unter anderem gelang im Jahr 2004 ein beachtlicher 2:0-Sieg in einem Freundschaftsspiel gegen Italien, doch die Qualifikation für eine WM- oder EM-Endrunde gelang nie - bis jetzt.

Erste EM-Teilnahme:
2016

Quali-Ergebnisse:
6 Siege, 2 Remis, 2 Niederlagen

Türkei 3:0 (H)
Lettland 3:0 (A)
Niederlande 2:0 (H)
Tschechien 1:2 (A)
Kasachstan 3:0 (A)
Tschechien 2:1 (H)
Niederlande 1:0 (A)
Kasachstan 0:0 (H)
Lettland 2:2 (H)
Türkei 0:1 (A)

Beste Quali-Torschützen:
Gylfi Sigurdsson 6 Tore, Kolbeinn Sigporsson 3 Tore.

Größte Team-Erfolge:
Quali-Siege gegen Niederlande, Testspiel-Sieg gegen Italien

Bekannteste aktuelle Spieler:
Gylfi Sigurdsson
Eidur Gudjohnsen

Länderspiele gegen Österreich:
14. Juni 1989: Island - Österreich 0:0
23. August 1989: Österreich - Island 2:1
30. Mai 2014: Österreich - Island 1:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden