Fr, 24. November 2017

Campari 2016

19.11.2015 17:00

Bitter oder süß? Kate Hudson als Kalender-Model

Der Campari-Kalender-Star Kate Hudson über die US-Wahl, Hangover und Mama Goldie Hawn. Die "Krone" traf die Aktrice auf einen Drink in New York.

Angelehnt an die bevorstehende US-Wahlen fordert die 17. Auflage des berühmten und auf 9999 Stück limitierten Campari-Kalenders seine Betrachter auf, sich für eine der beiden Seiten zu entscheiden: bitter oder süß?

Die bittersüße Kandidatin des italienischen Spirituosenhersteller nach Eva Green im Vorjahr, Salma Hayek oder Uma Thurman: Kate Hudson. "Ein Model wäre nicht in Frage gekommen ", so Geschäftsführer Bob Kunze-Concewitz über seine Hauptdarstellerin im Talk. Kate, im wirklichen Leben politisch engagiert und überzeugte Demokratin, weiß schon genau, wen sie sich als nächste US-Präsidentin wünschen würde: "Ich wähle Hillary!", erzählt sie bei der offiziellen Kalender-Präsentation im hippen "The Standard"-Hotel in New York vor der internationalen Presse: "Sie hat alles, was wir brauchen!"

Eine weitere wichtige Voraussetzung bringt sie auch mit, um als Campari-Star authentisch zu wirken. Sie trinkt gerne. "Ich liebe es, zu trinken - du weißt schon, gute Weine, Champagner oder einen guten Scotch! Da sage ich nicht nein. Bei Partys in meinem Haus gibt es keine Regeln, das macht für mich eine gute Party aus!", erzählt 36-Jährige im Interview. "Wenn du zu viel erwischst, dann schwitz' das Gitft einfach aus deinem Körper, ich geh in die Sauna oder mache einfach Sport! Natürlich versuche ich es zu verhindern, dass es soweit kommt!", lüftet Hudson - gerade schreibt sie an einem Buch über ihren gesunden Lifestyle - ihr Hangover-Rezept.

Nächster möglicher Anlass für eine Party im Hudson-Stil ist schon dieses Wochenende. Ihre berühmte Mutter Goldie Hawn feiert ihren 70er am 21. November. "Wir verreisen gemeinsam, also die ganze Familie. Einfach mal weg!", mehr will die sympathische Schauspielerin dann aber nicht verraten. Nur noch: "Mir ist bewusst was das für ein Geschenk ist mit so einer Mutter aufzuwachsen!"

Als Hudson erstmals am Set an einem bittersüßen Negroni nippte, war es um sie geschehen: "Eine Liebe hat begonnen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden