Di, 12. Dezember 2017

"Baywatch" neu

20.11.2015 06:00

Alexandra Daddario schlüpft in roten Badeanzug

Alexandra Daddario wird eine der Hauptrollen in der Neuauflage der Kultserie "Baywatch" spielen. Das verkündete der Dwayne "The Rock" Johnson via Instagram.

Die Schauspielerin hatte sich gegen ihre Konkurrentinnen Nina Dobrev und Co. durchgesetzt und wird neben Zac Efron und Johnson in der Neuverfilmung der Serie aus den 1990ern spielen.

Der Hüne selbst wird den Platz von David Hasselhoff als Mitch übernehmen, Efron wird einen Ex-Olympioniken mimen, der als Rettungsschwimmer wieder auf die Beine kommen will.

Weitere Namen sollen bald bekanntgegeben werden, wie der Schauspieler durchblicken ließ: "Und wartet nur ab, wen wir für die ikonische Rolle der CJ Parker gefunden haben." Diese wurde damals von Pamela Anderson verkörpert.

Daddario wird Summer spielen, die Efrons Figur hilft und sich in ihn verliebt. In der Originalserie wurde die Rolle von Nicole Eggert gespielt.

Im Februar beginnen die Dreharbeiten, inszeniert wird der Film mit den roten Badeanzügen von Seth Gordon. Den neuesten Entwurf des Drehbuchs verfassten Damian Shannon und Mark Swift, produziert wird der Streifen über Beau Flynn und Ivan Reitman, auch Seven Bucks Productions soll involviert sein.

Video: Pamela Anderson besucht den Tierpapst

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden