Mo, 28. Mai 2018

Nach Paris-Terror

19.11.2015 09:03

So gedenkt die Welt im Web der Todesopfer

Nach den blutigen Anschlägen in Paris am vergangenen Freitag steht Frankreich nach wie vor unter Schock. Bei dem Massaker kamen 129 Menschen ums Leben. Um der Toten würdig zu gedenken, zeigt nun eine eigens eingerichtete Twitter-Seite "einen Tweet für jedes Opfer der Terrorattacken".

Das berührende Projekt "Those we lost" der Nachrichten-Website Mashable verewigt jedes Opfer mit Foto, Alter zum Todeszeitpunkt, Nationalität und kurzem Text. Sehen Sie selbst: So gedenkt die Welt der Toten von Frankreich.

Justine Moulin

Romain Feuillade

Estelle Rouat

Hyacinthe Koma

Précilia Correia

Bertrand Navarett

Marion Lieffrig-Petard

Maxime Bouffard

Suzon Garrigues

Elif Dogan

Ludovic Boumbas

Fanny Minot

Nohemi Gonzalez

Video: Das bedeutet der Notstand für Frankreich

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden