Fr, 17. November 2017

„Dancing Stars“

18.11.2015 12:30

Gar nicht übel! Diese Promis sind angeblich dabei

Am 4. März 2016 startet die zehnte Staffel von "Dancing Stars" - und glaubt man dem neuesten Parkettgeflüster, so wird diese eine Wucht!

Michael Niavaranis Exfreundin und Kabarettistin Nina Hartman soll im ORF-Tanzsaal die schönen Beine schwingen und für Sex-Appeal sorgen.

Ebenfalls unter den Fixstartern beim öffentlich rechtlichen Wetttanzen ist angeblich keine Geringere als die 69-jährige Martha Margit Butbul, besser bekannt unter dem Namen Jazz Gitti.

Vom "Playboy" aufs Parkett heißt es offenbar für Schauspielerin Sabine Petzl. Die Aktrice hatte im Sommer für Schlagzeilen gesorgt, als sie sich kurz vor ihrem 50. Geburtstag für das legendäre Herrenmagazin auszog.

Schauspielerin Adriana Zartl sowie "Heute Leben"-Moderatorin Verena Scheitz sollen ebenfalls dabei sein, auch wenn der Vertrag noch nicht unterzeichnet ist.

Bei den männlichen Kandidaten genannt werden Ex-Skispringer Thomas Morgenstern, Russkaja-Sänger Georgij Makazaria sowie Thai-Boxer Fadi Merza. Informationen der "Krone" zufolge soll auch Lotto-Moderator Thomas May unter ihnen sein.

Kommentar vom ORF: An den aktuellen Spekulationen beteilige man sich nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden