So, 19. November 2017

„Ready for Love“

17.11.2015 09:44

Pamela Anderson: Nacktselfie aus Wiener Hotel

Jetzt wissen wir, was Pamela Anderson des Nächtens im Hotelzimmer so treibt: Die "Baywatch"-Silikone knipst scharfe Schnappschüsse von sich selbst.

"Ready for Love", also "bereit für die Liebe". Mit diesen Worten postete Pamela Anderson ein erotisches Selfie von sich auf Instagram. Aufgenommen hat die legendäre Badeanzugbeauty das sexy Selfie im Badezimmer ihrer Suite im Nobelhotel Sans Souci in Wien.

Die 48-jährige Schauspielerin war in der vergangenen Woche bei der Bambi-Preisverleihung zugegen, bevor sie nach Wien kam, um in der Lugner City den diesjährigen Weihnachtsbaum zu illuminieren.

Montag ging es übrigens weiter nach Köln, wo die TV-Sirene dem "Big Brother"-Haus einen Überraschungsbesuch abstattete. Mittwoch fliegt sie zurück nach Los Angeles.

Noch mehr Fotos von Pamela Anderson:

Video: Tierschützerin Pamela Anderson in Sorge um Tierpapst Michael Aufhauser.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden