Sa, 18. November 2017

Buch präsentiert

16.11.2015 14:20

Roland Düringer: „Bin wirklichkeitsfremd“

"Sie haben mit ihren Ansichten recht Herr Düringer, ABER, ist das nicht ein bisserl weltfremd?"Ein Satz und zugleich Vorwurf, erzählt der Kabarettist und systemkritische Aussteiger Roland Düringer, den er oft hört. Er antwortet dann: "Eher wirklichkeitsfremd?"

Und führt im "Krone"-Talk aus: "Ich habe in meinem Leben viele Dinge umgestellt, mich von Dingen verabschiedet. Mich von vielem befreit! Geistig und körperlich. Alle haben immer Druck und Stress - Stress oft wegen Ängsten, die auf längere Sicht krank machen! Meine Ansichten finden viele spannend, aber trauen sich nicht drüber!"

Im Naturhistorischen Museum präsentiert er nach zig Interview-Büchern sein erstes eigenes literarisches Werk "Weltfremd?" (edition a) und stellt darin gewagte Hypothesen zum Nachdenken auf.

Wie: "Erziehung ist eine von der Gesellschaft anerkannte staatlich geförderte
Foltermethode, mit der man das eigene Unglück oft nicht bewusst und in böser Absicht, aber
doch höchst erfolgreich an die Kinder weitergibt." Spannend!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden