Di, 22. Mai 2018

Wilde Szenen

15.11.2015 13:33

Ausschreitungen bei Vorarlberger Amateurmatch

Beim Match der Amateurmannschaften der Austria Lustenau und des SCR Altach ist es am Samstagnachmittag zu Ausschreitungen gekommen. Wie die Polizei berichtete, kam es schon während des Spiels zu Unruhen, die dann nach dem Schlusspfiff in Steinwürfe ausarteten.

Obwohl sich im Cupspiel des Vorarlberger Fußball-Verbands nur die zweiten Mannschaften der beiden Erzrivalen aus dem "Ländle" gegenüberstanden, rechnete die Polizei mit Problemen. Die Vermutung, dass die beiden Fanlager Verstärkung aus Deutschland (Augsburg) bzw. Davos (Schweiz) holen würden, trat tatsächlich ein. Während des Spiels versuchten rund 30 Fans aus dem Lustenauer Lager, "verstärkt" mit Augsburgern, zu den Altacher Fans durchzubrechen. Die Polizei verhinderte das jedoch.

Fanbus unter "Beschuss"
Nach dem Spiel wurde die Polizei mit Steinwürfen attackiert und auch ein Fanbus der Altacher, dessen Fahrer sich nicht an die abgesprochene Fahrtroute gehalten hatte, kam unter "Beschuss". Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, der Bus wurde allerdings schwer beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Favoritener Träume
Gerüchteküche brodelt - kommt „Ikone“ Alex Meier?
Fußball International
Hollywood ruft
Zlatan tobt: Rot nach Ohrfeige und Videobeweis!
Fußball International
Hofmanns Abschied
Rapid: „Es war schlimm - aber wunderschön“
Fußball National
Peinliche Niederlagen
Austrias Talfahrt: Die violette Bankrotterklärung
Fußball National
Gegen Holstein Kiel
Wolfsburg siegt in Relegation und bleibt oben!
Fußball International
Laut „BBC“ fix:
Emery wird Nachfolger von Wenger bei Arsenal!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden