Di, 21. November 2017

Remis in Bosnien

13.11.2015 23:45

Irland schuf sich mit 1:1 gute Ausgangs-Position

Irlands Fußballnationalteam hat sich im Play-off-Kampf um die letzten Tickets für die EM 2016 im Hinspiel am Freitag eine gute Ausgangsbasis erarbeitet. Die "Boys in Green" holten bei Bosnien-Herzegowina ein 1:1 und können mit Zuversicht ins Rückspiel am Montag gehen. Edin Dzeko verhinderte mit seinem Tor in der 85. Minute nach Irlands Führung durch Robbie Brady kurz zuvor (82.) eine Niederlage.

In der Kleinstadt Zenica waren die Gastgeber, bei denen Sturm-Graz-Mittelfeldmann Anel Hadzic auf der Bank saß, wie erwartet die spielerisch bessere Mannschaft. Wirklich gute Gelegenheiten erarbeiteten sich die Bosnier aber kaum. Irlands Torwart Darren Randolph wurde vor dem Seitenwechsel nur einmal geprüft. Ohne Routinier Robbie Keane auf dem Platz hatte Irland offensiv aber lange fast gar nichts zu bieten.

In Halbzeit zwei war Randolph dann erst bei einem missglückten Rettungsversuch von Irlands Ciaran Clark zur Stelle und parierte kurz darauf auch gegen Senad Lulic. Der Treffer für Irland schockte Bosnien aber nur kurz, Dzeko erhielt die Chance auf das EM-Ticket. Nach der ersten WM-Teilnahme 2014 wäre es für Bosnien auch die erste EM-Endrundenteilnahme.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden