Di, 22. Mai 2018

Kulinarik-Magazin

11.02.2016 14:08

Kulinarische Weihnachten - Es ist angerichtet!

Mit dem neuen "Krone"-Magazin sind Sie für das Weihnachtsfest bestens gerüstet.

Wenn der Duft der gebratenen Gans durchs Zimmer zieht, die Kerzen am Baum  heruntergebrannt sind und ein prickelnder Aperitif den Appetit auf das Festmahl geweckt hat - dann kehrt am Weihnachtsabend jene zufriedene Ruhe ein, die den Reiz dieses wichtigsten aller Feste im Jahreskreis ausmacht.

Na ja, schön wär's, wenn die großen Feiertage tatsächlich immer friedlich, entspannt und stresslos verlaufen würden. Wahr ist, dass das Gelingen ganz wesentlich von der richtigen Planung abhängt, und genau da will das neue Magazin "Kulinarische Weihnachten" helfen, das seit 13. November im Handel erhältlich ist.

Auf mehr als 100 Seiten finden Sie dort praktische Tipps zur Vorbereitung, außerdem nicht weniger als elf Drei-Gänge-Menüs für den Heiligen Abend oder einen der anderen Festtag - schließlich muss es nicht immer Gans oder Karpfen sein. Die Menüfolgen sind passend abgestimmt, aber natürlich können die Gerichte auch beliebig anders kombiniert werden. Die Spannweite reicht von einem vegetarischen Dialog zwischen Pastinaken und Roten Rüben bis zum exotisch gewürzten Schweinssteak, vom Saiblingsfilet bis zur geschmorten Kalbsstelze.

Weihnachtliche Aromen ziehen sich wie ein duftendes Leitmotiv durch alle Rezepte: Pochierter Bratapfel, Lebkuchenauflauf und Vanillekipferl-Crumble machen schon beim Lesen Lust auf das Dessert. Wer Süßes liebt, kommt ja im Advent sowieso auf seine Kosten. Deshalb beschäftigt sich ein Kapitel ausführlich mit der Kunst des Keksebackens, von der richtigen Creme für Ischler bis zu den Tricks, wie Vanillekipferln mürbe und Lebkuchen weich bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden