Do, 14. Dezember 2017

Am "Walk of Fame"

13.11.2015 08:29

Ein Stern für "Harry Potter" Daniel Radcliffe

Nun hat auch "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe (26) eine Sternenplakette auf dem berühmten Walk of Fame. Am Donnerstag enthüllte der britische Schauspieler auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood den 2565. Stern.

Dabei wurde er von Hunderten Fans lautstark angefeuert. Im grauen Anzug mit Schlips nahm Radcliffe sichtlich gerührt die Auszeichnung entgegen.

Es sei alles "unglaublich surreal und überwältigend", sagte der 26-Jährige. Seine Rede las er von einem Spickzettel ab. Dabei dankte er vor allem seinen Eltern für deren Beistand in den "verrückten" frühen "Harry Potter"-Jahren. Auch Regisseur Chris Columbus (56), der die ersten beiden "Potter"-Filme mit Radcliffe als Zauberlehrling inszeniert hatte, nahm an der Zeremonie teil.

Radcliffe war zuletzt in der Horrorkomödie "Horns" zu sehen. In den USA läuft Ende November sein neuer Gruselfilm "Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn" an. Die Neuauflage des "Frankenstein"-Klassikers mit Radcliffe und James McAvoy kommt erst im April in die deutschen Kinos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden