Mo, 21. Mai 2018

Intelligentes Tier

13.11.2015 08:31

Krake als neuer Star im Schönbrunner Aquarienhaus

Er hat acht Arme, ist sehr intelligent und zieht im Aquarienhaus alle Blicke auf sich: Im Tiergarten Schönbrunn ist erstmals ein Krake zu sehen.

Kraken sind Einzelgänger und zählen unter den Wirbellosen Tieren zu den intelligentesten. "Sie können ihre Arme koordinieren, reagieren auf ihre Pfleger und sind lernfähig. Das ist beeindruckend, wenn man bedenkt, dass sie eng mit Schnecken verwandt sind", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Der Schönbrunner Krake saugt sich gerne an der Scheibe seines Aquariums an, um alles zu beobachten.

Raffinierte Fluchttechniken
Heimisch ist die Krakenart Octopus vulgaris im Mittelmeer und Atlantik und Bestandteil vieler mediterraner Speisen. Mit Hilfe ihrer acht Arme bewegen sich Kraken schlängelnd über den Meeresboden. Zum Schwimmen pressen sie das Atemwasser aus dem Körper und nutzen dabei das Rückstoßprinzip. So können sie schnell vor Feinden fliehen. Sie haben aber noch eine weitere raffinierte Technik gegen Feinde entwickelt.

Kurzes, intensives Leben
Schratter: "Bei Gefahr stoßen Kraken eine tintenähnliche Flüssigkeit aus, um den Feind mit der Tintenwolke zu verwirren." Am Speiseplan der Meeresräuber stehen Krebse, Muscheln und Krabben, die sie mit ihrem scharfen Schnabel aufknacken. Kraken leben intensiv, aber kurz: Sie werden meist nur ein bis zwei, in Menschenobhut bis zu drei Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).