Mo, 21. Mai 2018

Viel Sonnenschein

11.11.2015 17:20

Goldener Herbst bricht Rekorde

Dieser "Goldene Herbst" ist weiter auf Rekordkurs, bei den Temperaturen und der Sonnenscheindauer. In Reichenau (OÖ) ist der Monatsschnitt bei den Sonnenstunden in den ersten Novembertagen bereits zu 113 Prozent erfüllt. Und Eisenkappel liegt mit 66 Sonnenstunden und 99 Prozent am dritten Platz (siehe Grafik oben). Und Wintertage sind laut den Meteorologen noch nicht in Sicht.

Verantwortlich für diese ausgesprochen sonnigen ersten Novembertage seien zwei sehr stabile Hochdruckgebiete. Zunächst war ,Tomoka’ im Alpenraum wetterbestimmend, im Laufe der vergangenen Woche wurde es dann von ,Ulrike’ abgelöst. "In diesen Hochdruckgebieten ist die Luft auch ungewöhnlich trocken.

Somit sind Nebel und Hochnebel in den Niederungen bis dato meist nur von kurzer Dauer und können den sonnigen Gesamteindruck nur lokal etwas länger trüben", erklärt Josef Lukas vom Wetterdienst Ubimet.

Die zweite Novemberhälfte dürfte deutlich unbeständiger verlaufen, ein massiver Kaltlufteinbruch bleibt aber zumindest bis zum 20. aus

"Diese Luftmassen sind in der Regel zwar recht feucht, gerade zu dieser Jahreszeit aber oft auch eher mild, womit es meist nur im höheren Bergland für Schneefall reichen kann", so der Meteorologe, "Aber auch im vergangenen Jahr hat sich der Winter Zeit gelassen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden