So, 19. November 2017

„Verkabeln“

11.11.2015 17:21

Neureuther für spektakuläre Ski-Übertragungen

Felix Neureuther will den TV-Zuschauern bei Skirennen mehr Spektakel bieten und hat deswegen einen kuriosen Vorschlag. "Wir sollten uns Skifahrer mit Mikrofonen verkabeln", sagte der Deutsche der "Sport Bild". "Damit die Zuschauer mitbekommen, wie die Emotionen vor dem Start sind, was die Sportler während der Fahrt von sich geben und wie die Fahrer beim Abschwingen reagieren."

Solche Mikrofone gibt es aktuell zum Beispiel in der Deutschen Eishockey-Liga, wo Spieler während der Partie aufgenommen werden. "Man muss die Massen noch mehr begeistern", sagte Neureuther.

In diesem Zusammenhang bedauerte er die Absage des Stadt-Slaloms von München am Neujahrstag, den er 2013 noch gewonnen hatte. "Es war ein wahnsinnig schönes Rennen mit einzigartiger Stimmung", betonte das Slalom-Ass. Die Veranstaltung war aus organisatorischen Gründen abgesagt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden