Mi, 22. November 2017

„Roxy“ wohlauf

12.11.2015 07:39

Über Steirer „Tierecke“ Hund aus Höhle gerettet

Wir von der "Krone Tierecke" sind täglich mit schlimmen Schicksalen geschundener, misshandelter Geschöpfe konfrontiert. Daher freut uns eine Nachricht wie diese natürlich doppelt: Über die Tierecke und einen höchst aufmerksamen Leser konnte Hündin "Roxy" gefunden werden. Sie war hilflos in einer Felsspalte gefangen!

Roxy ist der Liebling von Mario Jauk, einem sehr begehrten, da einfühlsamen Hufschmied in Admont. Eine Bekannte machte sich in der Vorwoche erbötig, mit Roxy eine Runde spazieren zu gehen. "Sie hat unseren Hund dann leider von der Leine gelassen", so Mario Jauk. Und Roxy war fort. Sechs Tage lang! "Wir waren schon sehr verzweifelt. Aber wir haben nie die Hoffnung aufgegeben."

Entscheidender Hinweis nach "Tierecke"-Inserat
Und: Obwohl das Sucheplakat über Facebook mehr als 1000 Mal geteilt wurde, war es dann doch die "Krone"-Tierecke, die den entscheidenen Hinweis vermittelte. Jauk: "'Krone'-Leser Gert Schweinberger aus Hall hat von der Suche gelesen und sich daher erinnert, dass er beim Wandern einen Hund kläglich hatte jaulen hören. Er ist sogar mit uns mit rauf auf den Berg und hat uns suchen geholfen."

Hund war in Felsspalte gefangen
Und was fast ausweglos schien, glückte tatsächlich: Die Hundedame wurde in einer tiefen Felsspalte gefunden, aus der sie sich nicht mehr befreien konnte! Jauk, der auch bei der Bergrettung ist und ein Seil mithatte, konnte seinen Liebling bergen. "Ich möchte mich bei der 'Krone', bei Gert Schweinberger, bei Facebookfreunden und dem Österreichischen Rettungsdienst herzlich bedanken!" Sehr gefreut hat sich auch Kater Schnurrl, der ohne seine Freundin eine Woche lang nichts gefressen hatte...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).