Mi, 22. November 2017

„Sexy und schön“

11.11.2015 10:51

Gabourey Sidibe wehrt sich gegen ekligen Shitstorm

Gabourey Sidibe muss sich gegen einen besonders ekligen Shitstorm zur Wehr setzen. Die Schauspielerin, die derzeit in der Serie "Empire" mitspielt, hat nach einer Sexszene heftige Kritik ernten müssen - und die ist nicht gerade konstruktiver Natur.

In der Drama-Serie spielt sie die Assistentin Becky, die Sex mit dem Rapper J Poppa hat. Auf Twitter wetterten zahlreiche Menschen unter anderem mit grauslichen Kommentaren wie "Sie sieht aus wie eine angeschwemmte Robbe".

"Sexy und schön"
In einem Blog-Eintrag auf "Entertainment Weekly" schreibt die 32-Jährige: "Ich hatte viel Spaß, diese Szene zu drehen, obwohl ich nervös war. Aber ich fühlte mich sexy und schön. Ich höre, dass es Leute gibt, die sich lustig machen. Ich bin mir nicht sicher, wie man sich über Liebe lustig machen kann, aber das ist in Ordnung."

Zuletzt wurde bekannt, dass die Schauspielerin ein Buch herausbringen wird. Sie verkündete: "Ich habe geschrieben, seit ich ein Kind war und hatte immer viele Geschichten zu erzählen, die zu lang, fies oder unhöflich waren, um sie in Interviews zu erzählen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden