So, 27. Mai 2018

Tragikomödie

11.11.2015 14:39

"Virgin Mountain": Jungfrau sucht Liebe

Fúsi (Gunnar Jónsson) ist ein Koloss von einem Mann, der obschon Mitte vierzig noch nie eine Freundin hatte und am Gängelband seiner egozentrischen Mutter hängt. Sein monotoner Zeitvertreib ist das Nachstellen von Schlachten. Die Begegnung mit Sjöfn, einer Floristin mit blühenden Neurosen, verheißt bei Weitem nicht das große Glück, bewirkt aber, dass sich der korpulente Sonderling den Herausforderungen des Lebens zu stellen beginnt.

Der isländische Regisseur Dagur Kári skizziert einen Helden, wie man ihn lange nicht mehr auf der Leinwand sah - ehrlich und unschuldig, wie zuletzt Forrest Gump.

Wie der einsame Außenseiter der Titelfigur Gewicht verleiht, sich die Welt mit seinem gewaltigen Body-Mass-Index vom Leib hält, um sich dann doch zu wandeln, ist die berührende Story einer Entpuppung, untermalt von einem lakonischen Tonfall.

Kinostart von "Virgin Mountain": 13. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden