Mi, 23. Mai 2018

Fast nackt im Bad

10.11.2015 11:43

Cathy Lugner betört Fans mit sexy Schnappschuss

Richard Lugners junge Ehefrau Cathy geizt ja bekanntlich nicht mit ihren Reizen - und zeigt sich auch auf ihrer Facebook-Seite immer wieder mal recht freizügig. Jetzt macht die 25-Jährige aber Models wie Gigi Hadid, Kendall Jenner oder Gisele Bündchen Konkurrenz und posiert nur mit einem Badetuch "bekleidet" für ein Selfie. Ganz schön heiß!

Darauf posiert die schöne Ehefrau des Society-Baumeisters nämlich ebenfalls nur in ein Handtuch gewickelt in der Lugner'schen Nasszelle. "Aufhübschen fürs Dot's Vienna", schreibt die 25-Jährige zu dem Selfie, auf dem sie ihre Vorzüge perfekt in Szene setzt. Und ihren Fans gefällt's: "Wahnsinn, wie kann man nur soooo cute sein?? Unglaublich!!", schreibt einer voll des Lobes und ein anderer fügt ebenso enthusiastisch hinzu: "Der Lugner kennt sich aus haha, sexy Maschine!"

Bald werden die Fans übrigens noch mehr von der feschen Blodine und ihrem "Mörtel" zu sehen bekommen. Denn ab 2016 begleitet RTL II Richard und Cathy in der vierteiligen Doku-Soap "Lugner und Cathy - Der Millionär und das Bunny" durch den gemeinsamen Alltag.

Aus dem krone.at-Videoarchiv: Richard und Cathy Lugner über Stunk und Sabotage in der Ehe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden