Mi, 23. Mai 2018

Hells Angels & Co:

10.11.2015 16:35

Diese Rockerbanden kämpfen um Macht in Wien!

Sie fahren dicke Harleys, sind schwer tätowiert und werden von der Polizei laufend beobachtet: Die zwei verfeindeten Rockerbanden "Hells Angels" und "Bandidos". Von Deutschland aus versuchen sie jetzt Österreich zu erobern und in Wien Fuß zu fassen. Und auch ein dritter Rockerclub will jetzt mitmischen: die Satudarahs.

Während sich die Angels und die Bandidos in Berlin gegenseitig aus ihren Clubhäusern sprengten, haben sie bei uns laut Insidern vor Jahren ein Abkommen getroffen: Die Höllenengel mischen sich nicht in die Bandidos-Geschäfte in Bayern ein, die bleiben im Gegenzug von Österreich fern. Doch in Deutschland kocht die Rivalität zwischen den Banden weiter hoch - das könnte sich auch auf Wien auswirken, wo die Hells Angels unbestritten die Macht haben.

Silvia Strasser, die Presssprecherin des Bundeskriminalamtes, warnt die Clubs aber: "Rockerkriminalität ist in vielen Ländern, wie etwa in Deutschland, im Steigen. Diese Gruppen sind von hoher Gewaltbereitschaft geprägt. Da die Bandidos und auch die Satudarah versuchen, in Österreich Fuß zu fassen, besteht die Gefahr gewalttätiger Auseinandersetzungen. Wir beobachten diese Gruppen bundesweit."

Handgranaten zur Begrüßung
Die Satudarah, ein niederländischer Motorradclub, ist noch härter als Hells Angels und Bandidos. In ihrer Heimat wird eine "feindliche" Rockerbande schon einmal mit ein paar Handgranaten begrüsst, bei Mitgliedern in Deutschland wurden bei Razzien AK-47- Schnellfeuergewehre entdeckt Auch in den größten Cyber-Bankraub der Geschichte mit einer Beute von merhr als 36 Millionen Euro soll die Gruppe verwickelt sein. Die übrigens auch Nicht-Biker willkommen heißt, und dafür eigens eine Auto-Unterabteilung gegründet hat.

Eines haben die Biker-Clubs aber gemeinsam: Sie alle sind im Vereinsregister gemeldet, müssen eine Jahresversammlung abhalten und Kassier und Schriftführer benennen. So verrückt, dass sie sich mit der heimischen Bürokratie anlegen, sind sie nämlich nicht.

Im Video: So nehmen die Hells Angels Abschied von einem verstorbenen Clubmitglied

Was ist eure Meinung zu den Motorrad-Clubs? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

red

Das könnte euch auch interessieren:

Das sind die geheimen Zeichen der Stadt

Die 8 größten Tattoo-Katastrophen

Hier gibts die günstigsten Drinks der Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden