Di, 12. Dezember 2017

Andrea Berg und Co.

10.11.2015 10:23

Die große Schlager-Party in der Wiener Stadthalle

Am 22. November geht in der Wiener Stadthalle die große Schlagernacht vonstatten. Mit Andrea Berg, Semino Rossi, Howard Carpendale, Roland Kaiser und Co. können dabei die größten Stars der Schlagerwelt bestaunt werden.

Vor kurzem gönnte sich Andrea Berg eine Pause in Hamburg - und ließ sich bei strahlendem Sonnenschein Hafenluft um die Nase wehen. Viel Zeit zur Erholung bleibt der erfolgreichen Sängerin nicht. 2016 und 2017 sind mit ihrer "Traumpiraten"-Tournee verplant, mit der sie im Jänner 2017 dann auch nach Österreich kommt. Doch solange lässt sie ihre rot-weiß-roten Fans nicht darben - schon in knapp zehn Tagen gibt es einen Vorgeschmack: Andrea Berg kommt zur Schlagernacht in die Wiener Stadthalle.

Und dort trifft sie auf eine wahrhaft illustre Gesellschaft der Schlagerszene, die für eine ausgelassene Herbstparty sorgen werden: Mit dabei sind Legende Howard Carpendale, der Meister der Romantik Semino Rossi, Hitgarant Roland Kaiser, die Stimmungsmacher Voxxclub und die Paldauer. Nur Matthias Reim musste leider absagen - nach einer Herzmuskelentzündung haben ihm die Ärzte sieben Monate Auszeit verordnet.

Tickets für die große Show am 22. November erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden