Do, 22. Februar 2018

1:0 im Video

07.11.2015 20:54

Arnautovic knockt Chelsea mit Traumtor aus

Marko Arnautovic hat seinen ehemaligen Trainer Jose Mourinho und dessen Team tiefer in die Krise geschossen. Der ÖFB-Teamspieler erzielte am Samstag in der englischen Premier League in der 53. Minute den Treffer zum 1:0-Heimsieg von Stoke City über den vom portugiesischen Startrainer betreuten Meister Chelsea. Das Traumtor sehen Sie oben im Video.

Stoke hatte Chelsea bereits vergangene Woche im Ligacup-Achtelfinale eliminiert, nun legten die "Potters" auch in der Meisterschaft nach. Mit seinem dritten Saisontor, einem Seitfallzieher, besiegelte Arnautovic die nächste Pleite des Titelverteidigers. Chelsea hatte die beste Ausgleichsmöglichkeit in der 67. Minute, als der spanische Teamspieler Pedro nur die Stange traf.

Mourinho auf der Tribüne
Chelsea liegt mit drei Siegen aus zwölf Runden lediglich auf Rang 16 der Tabelle und nur mehr drei Punkte vor der Abstiegszone. Englische Medien hatten vor der Partie gemutmaßt, dass die Geduld von Klub-Eigentümer Roman Abramowitsch mit seinem Trainer bei einer Niederlage in Stoke enden könnte. Mourinho, bei Inter Mailand einst Coach von Arnautovic, saß in Stoke allerdings gar nicht auf der Trainerbank, weil er eine Sperre wegen Schiedsrichterkritik verbüßte.

Der Portugiese hatte noch nie in seiner Trainerkarriere sieben Meisterschaftsspiele in einer Saison verloren. Nun widerfuhr ihm dies innerhalb von zwölf Runden mit dem Starensemble, das vergangene Saison noch Meister geworden war. Zuletzt verlor Chelsea in der Premier League dreimal in Folge - zum ersten Mal in der 2003 begonnenen Ära unter Abramowitsch.

Premier League, 12. Runde:
Samstag, 07.11.2015
Bournemouth - Newcastle 0:1
Leicester City - Watford 2:1
Manchester United - West Bromwich 2:0
Norwich City - Swansea City 1:0
Sunderland - Southampton 0:1
West Ham - Everton 1:1
Stoke City - Chelsea 1:0
Sonntag, 08.11.2015
Aston Villa - Manchester City (14.30 Uhr)
Arsenal - Tottenham Hotspur (17 Uhr)
Liverpool - Crystal Palace (17 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden