Fr, 25. Mai 2018

Erste Liga

06.11.2015 22:36

LASK und Wacker Innsbruck triumphieren

Spitzenreiter Wacker Innsbruck und Aufstiegsfavorit LASK haben in der 17. Runde der Ersten Liga wichtige Siege eingefahren. Die Tiroler setzten sich am Freitagabend bei Austria Klagenfurt 2:1 durch und Verfolger LASK gewann gegen Kapfenberg mit 4:2. Liefering feierte beim Tabellenletzten FAC ein 5:1-Schützenfest. Das zweite Erste-Liga-Team aus Salzburg, die Austria, musste sich zu Hause der Lustenauer Austria 1:3 geschlagen geben. Hier sehen Sie alle Highlight-Videos!

Innsbruck tat sich im Wörthersee-Stadion zu Beginn schwer, die Tiroler Offensivabteilung brachte nur wenig Produktives zuwege. Auch die Kärntner präsentierten sich nach vorne allerdings zu zahnlos. Dementsprechend überraschend ging Wacker Momente vor dem Halbzeitpfiff nach einer Riemann-Flanke durch Florian Jamnig (45.+2) in Führung.

Rassige Partie in Klagenfurt erst nach der Pause
Gleich nach dem Wiederbeginn gelang Rajko Rep mit einer Volleyabnahme aus 18 Metern der Ausgleich (48.) - nun hatte die Partie Fahrt aufgenommen. Nach einem von Alexander Gründler abgeschlossenen Konter lag nach 60 Minuten wieder Innsbruck voran. In der Folge drängten die Klagenfurter auf den Ausgleich, zwingende Möglichkeiten blieben jedoch aus.

LASK dreht nach 0:1-Rückstand mächtig auf
Der LASK, der ein Spiel weniger absolviert hat als der Tabellenführer, hat sich von der 0:1-Niederlage gegen St. Pölten offenbar gut erholt. Zwar brachte Dominik Frieser Kapfenberg in der 19. Minute mit einem Freistoß-Nachschuss in Front, doch ein Doppelschlag durch den eingewechselten Thomas Fröschl (25.) und Thomas Hinum (28.) sorgte nur wenig später für die Wende.

Rene Gartler machte in der 32. Minute fast schon alles klar, Manuel Kerhe mit dem 4:1 noch vor der Pause endgültig (40.). In der zweiten Hälfte kontrollierte der LASK das Spiel weiter. Ab der 61. Minute mussten die Linzer mit zehn Mann das Auskommen finden, nachdem Ione Cabrera zum zweiten Mal Gelb gesehen hatte. Dennoch konnten die Gäste abgesehen vom späten 2:4 durch Dimitry Imbongo (89.) nichts mehr ausrichten.

FAC geht gegen Liefering 1:5 unter
Weiter auf der Suche nach dem Erfolg befindet sich der FAC. In Floridsdorf markierte David Atanga nach 84 Sekunden dank eines Patzers von Armin Gremsl, der den eher harmlosen Distanzschuss nicht bändigen konnte, die Führung für Liefering.

Smail Prevljak legte in der 12. Minute vom Elfmeterpunkt nach, das zehnte Saisontor von Hwang Hee-chan bedeutete dann praktisch schon die Entscheidung (45.+1). Prevljak stellte nach dem Seitenwechsel mit zwei weiteren Treffern (69., 75.) auf 5:0, das Ehrentor der Wiener erzielte Christian Haselberger in der Nachspielzeit (91.).

Austria-Duell in Salzburg geht an Lustenau
Auch Salzburg kommt angesichts von großen Finanzproblemen derzeit nicht auf Touren. Im Austria-Duell schrieb jene aus Lustenau durch ein kurioses "Fersler"-Tor von Seifedin Chabbi schon nach drei Minuten an. Julian Wießmeier erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:0 (44.) und traf in der 74. Minute aus der Distanz. Valentin Grubecks Tor kam für die Heimmannschaft zu spät (81.).

St. Pölten gewinnt Derby in Wr. Neustadt
Zum Abschluss des Spieltags gewann am Abend dann noch der SKN St. Pölten das NÖ-Derby. In einer turbulenten Partie setzte sich der Tabellenzweite auswärts 3:2 gegen Wiener Neustadt durch. Vor allem die erste Hälfte mit vier Toren - davon drei mit dem Prädikat sehenswert - hatte es in sich. St. Pölten ging in der 16. Minute durch einen von Patrick Schagerl mit links über die Mauer gezirkelten Freistoß in Führung. Die Hausherren zeigten aber sofort eine Reaktion und kamen in der 27. Minute zum Ausgleich. Nach einer Kombination über drei Stationen hatte Rene Seebacher in der Mitte keine Probleme.

Ebenfalls außergewöhnlich war die Führung der Wr. Neustädter: Balakiyem Takougnadi hämmerte einen Freistoß aus rund 25 Metern mit dem Vollspann direkt ins Tor (36.). Nur zwei Minuten später schlug allerdings St. Pölten zurück: Aus einem Strafraum-Gestocher nach einem Eckball schickte Kapitän Tomasz Wisio den Ball im Gegenzug aus kurzer Distanz zum 2:2 ins Netz (38.). In der 45. Minute traf Daniel Segovia nach Dober-Vorlage nur die Querlatte. Manuel Hartl machte es unmittelbar nach dem Seitenwechsel besser: Nach Schagerl-Flanke war der 29-Jährige mit dem Kopf zur Stelle (48.). St. Pölten lag nach dem 24. Treffer in dieser Erste-Liga-Runde damit wieder voran und drängte fortan auf das vierte Tor. Zwingende Chancen schauten aber nicht heraus.

Die Ergebnisse der 17. Runde:
LASK Linz - Kapfenberger SV 4:2 (4:1)

Waldstadion Pasching, SR Trattnig
Tore: Fröschl (25.), Hinum (28.), Gartler (32.), Kerhe (40.) bzw. Frieser (19.), Imbongo (89.)
Gelb-Rote Karte: Cabrera (61.)

Austria Klagenfurt - Wacker Innsbruck 1:2 (0:1)
Wörthersee-Stadion, SR Weinberger
Tore: Rep (48.) bzw. Jamnig (45.+2), Gründler (60.)

FAC - FC Liefering 1:5 (0:3)
FAC-Platz, SR Ciochirca
Tore: Haselberger (91.) bzw. Atanga (2.), Prevljak (12./Hand-Elfmeter, 69., 75.), Hwang (45.+1)

Austria Salzburg - SC Austria Lustenau 1:3 (0:2)
Salzburg-Maxglan, SR Altmann
Tore: Grubeck (81.) bzw. Chabbi (4.), Wießmeier (44., 74.)

SC Wr. Neustadt - SKN St. Pölten 2:3 (2:2)
Stadion Wiener Neustadt, SR Kijas
Tore: Seebacher (27.), Takougnadi (36.) bzw. Schagerl (16.), Wisio (38.), Hartl (48.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
CL-Finalbesuch wackelt
Flug-Dilemma! Klitschko soll Liverpool-Fans helfen
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Hannover 96: Wimmer kommt, Harnik geht!
Fußball International
Innsbruck-Torjäger
Zlatko Dedic bester Erste-Liga-Spieler der Saison
Fußball National
Attacke vor CL-Finale
Liverpool-Fans in Kiew zusammengeschlagen
Fußball International

Für den Newsletter anmelden