Di, 21. November 2017

„Ist bemerkenswert“

06.11.2015 07:31

102-Jähriger wenige Tage nach Hüftbruch wieder fit

Viele 70-Jährige würden sich wünschen, so fit zu sein, wie der 102-jährige Alois Neuhofer aus dem oberösterreichischen Laakirchen. Wenige Tage, nachdem er nach einem Sturz an der gebrochenen Hüfte operiert wurde, machte er bereits wieder erste Schritte. Seine Frau Rosa (98) freut sich schon auf die Heimkehr ihres Gatten. Sein Geheimnis: Sport!

"Es ist bemerkenswert, wie schnell sich unser Patient erholt, sogar die Hüfte konnten wir erhalten, indem wir sie mit einem Nagel stabilisierten. Bei dieser Gesundheit kann er auch noch 110 werden", freut sich Unfallchirurg Stefan Huber vom Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck über seinen rüstigen Patienten.

"War schon 167 Mal am Traunstein!"
Schon wenige Tage nach der OP machte Alois Neuhofer (102) wieder seine ersten Schritte, nach zehn Tagen wurde er in die Reha nach Gmunden entlassen. Warum er in dem Alter noch so fit ist? "Ich war schon 167 Mal am Traunstein!"

Sein sportliches Leben kommt ihm jetzt zu Hilfe, ein Hüftbruch in dem Alter kann nämlich viel schlimmer ausgehen. Aber auch geistig ist der Senior noch voll da und freut sich, wenn er in etwa zwei Wochen wieder zu seiner Frau Rosa ins Altenheim in Laakirchen zurückkehren darf. Wo dem hochbetagten Ehepaar hoffentlich noch viele weitere gesunde Lebensjahre vergönnt sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden