So, 27. Mai 2018

Ultra-Triathlon

05.11.2015 20:16

Salzburger schafft Weltrekord in Mexiko

Wegen des Hurricans in Mexiko lief der Salzburger Extrem-Sportler Norbert Lüftenegger (38) statt eines geplanten zehnfachen nur einen fünffachen Triathlon. Doch er schaffte eine unglaubliche Bestmarke: Mit 64 Stunden und einer Minute unterbot er in der Stadt Leon den Weltrekord um 5,5 Stunden!

An fünf Tagen hintereinander absolvierte der Salzburger Raiffeisen-Angestellte jeweils 3,8 Kilometer als Schwimmer, fuhr 180 km mit dem Rad und lief danach noch eine Marathon-Distanz von 42,2 Kilometer: "Weil Leon 1800 Meter hoch liegt, die Luft dünn und auch durch den Smog beeinträchtigt war, gab es keine idealen Bedingungen", so der neue Weltrekord-Halter: "Beim Radeln kam einem vom Erdmännchen bis zu Schafen und Gänsen alles in die Quere, das war ganz und gar nicht ungefährlich."

Abbruch wegen Hurricans
Trotzdem unterbot er den alten Weltrekord (69 Stunden und 29 Minuten) um fünfeinhalb Stunden! Den sechsten Wettbewerb musste er abbrechen: Extremer Hurrican! Außerhalb der Wertung lief er zu Trainingszwecken noch drei einfache Triathlons, und hat sich nun in der IUTA-Weltcup-Wertung an die Spitze gesetzt...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden