OMG

Die 5 nervigsten Clubbing-Typen

Jeder Clubbesucher kennt sie, jeden nerven sie: Die Typen - meistens sind es Typen - die glauben, den Dancefloor als ihre persönliche Showbühne benutzen zu können. Wir stellen euch die fünf schlimmsten Leute vor, die ihr an diesem Wochenende treffen werdet. Oder am nächsten.

#1. Mister Normal
Ihr kennt diese Art von Mensch: Er ist zufällig im Club gelandet. Seine Freunde sind weg und da ist er nun, klammert sich mit verschwitzten Händen an eine Flasche Bier und steht stundenlang in der Ecke, schaut immer wieder auf sein Smartphone—es gibt keine Nachrichten, die er lesen kann, keine Tweets zu beantworten—und hasst alles um sich herum.

#2. Der Perversling
Alle nervt der traurige Anblick eines Typen, der um die Bar herumschleicht und probiert, jede Frau aufzureißen, die ihn nur eine Sekunde lang ansieht. Ihr riecht diesen Typen bereits, bevor ihr ihn seht: billiges Aftershave, vermischt mit zu viel Selbstbewusstsein und dafür ausgeprägtem Selbsthass. Wenn ihr eine apokalyptische Zukunftsvision braucht, dann stellt euch eine Welt vor, die von Männern in Schlapfen beherrscht wird, die ungewollte Drinks bei überarbeitetem Barpersonal bestellen.

#3. Der Tablettenfresser
GeilhierderSoundistrichtigHammerderDJistunglaublichschnorrstdumireineZigarette? Nein, kein Problem wenn du nicht rauchst, aber Fragen kostet nichts, ja ich hab mir vier rosa Tabletten eingeworfen, die fahren richtig gut und bin völlig drauf. Uuuuuh, mir geht es glaub ich nicht gut, kannst du bitte Hilfe holen? Uuuuääääh, ich glaub, ich muss kotzen...

#4. Der alte Sack
Bitte, bitte stell dich nicht im Raucherbereich neben uns und flüstere uns ungefragt ins Ohr, wie geil doch früher alles war, bevor alles den Bach runter ging. Ja, es ist seltsam, dass junge Leute Fischerhüte tragen, so wie du damals. Komisch, dass Drogen bei Leuten zwischen 18 und 30 noch angesagt sind. Nach fünf Minuten neben diesem Typen sehnt ihr euch nach einem anderen Lauf der Geschichte, in dem er ein bisschen zu viel gefeiert hat und statt auf dem Rave, den du gerade versuchst zu genießen, frühzeitig auf dem Friedhof gelandet ist.

#5. Der Tanzkönig
Leider begegnet ihr nicht selten diesem Typ, der den Keller der Dorfdisco für das Studio 54 hält und denkt, er sei John Travolta anstatt eines IT-Heinis, der noch bei seiner Mutter wohnt und dessen Hobby ferngesteuerte Helikopter sind. Er wackelt herum und dreht sich, schmeißt Drinks um, bricht Zehen und merkt nicht, wie arg er aussieht und wie sehr er allen auf die Nerven geht. Am Ende sitzt er beim Notausgang und krächzt nach einem Schluck Wasser, wenn ihr über in drüber ins Taxi steigt.

Welche Typen nerven euch in den Clubs? Postet es in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Zombie-Droge in Wien im Umlauf?
Die Pratersauna geht ans VIE i PEE!
Hilton Vienna wird zur Partyzone - "Work- A- Tonic"

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr