Mi, 22. November 2017

Klage eingereicht

04.11.2015 08:51

Polaroid und GoPro streiten um abgerundete Ecken

Einmal mehr stehen abgerundete Ecken im Mittelpunkt eines Patentstreits. Streithähne sind diesmal jedoch nicht Apple und Samsung, sondern Polaroid und GoPro, die sich um die Würfelform zweier Actioncams zanken.

In einer am Dienstag im US-Bundesstaat New Jersey eingereichten Klage wirft die Firma C&A Marketing, die Kameras unter der Marke Polaroid vermarktet, dem Actioncam-Marktführer GoPro vor, mit seinem im Sommer auf den Markt gebrachten Modell "Hero4 Session" ein Design-Patent von Mai dieses Jahres zu verletzen. Es zeigt einen Kamera-Würfel mit abgerundeten Ecken.

GoPro hält dagegen: Gegenüber dem "Wall Street Journal" erklärte das Unternehmen, dass das Design seiner Kamera im März in der EU in Malta geschützt worden sei, einen Antrag in den USA habe man bereits im vergangenen Jahr eingereicht. Ausgang des Streits: noch ungewiss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden