Sa, 18. November 2017

Teilnehmer gesucht

04.11.2015 07:17

Student organisiert Vortragstag für Tierfreunde

Auf dem Button, den er trägt, steht "Gegen Pelz" - und dass sich der Wiener Jungunternehmer Ghobat Shukoor ausgerechnet damit in seinen neuen Seminarräumen in Wien 4 fotografieren ließ, ist kein Zufall. Der Masterstudent möchte Tierfreunde zusammenbringen und einen Tag voller kostenloser Vorträge organisieren - dafür sucht er interessierte Autoren, Experten, Hundetrainer und Tierschützer.

Sein Masterstudium der Wirtschaftsinformatik finanziert sich Ghobat Shukoor schon seit Jahren durch Nachhilfe. Diese Unterstützung in mehreren speziellen Fächern ist mittlerweile so gefragt, dass er mittlerweile ein eigenes Nachhilfeinstitut gründete und bereits mehrere Lehrer beschäftigt. Da das Interesse stetig wächst und die Klassen größer werden, ist der Vegetarier mit seinem Team kürzlich in ein neues Institut in die Rienößlgasse in Wien 4 übersiedelt.

Ein kostenloser Vortragstag für alle Tierfreunde
"Das Institut liegt günstig und zentral in der Nähe von Karlsplatz und Taubstummengasse. Abgesehen von meinem Job bin ich auch mit Leidenschaft im Tierschutz engagiert - und da ich finde, dass Vernetzung mit das Wichtigste ist, möchte ich mein Institut für einen Tag lang kostenlos zur Verfügung stellen", so Ghobat Shukoor. Seine Idee: Tierfreunde, Experten, Autoren, Tierschützer und Hundetrainer sollen in seinen Räumlichkeiten zusammenkommen und sich austauschen - ohne dafür Raummiete zu bezahlen. Und auch für das Publikum soll die Veranstaltung gratis sein.

Informieren auch Sie über Ihr Herzensthema!
Das genaue Datum steht noch nicht fest, Interessenten können sich mit ihrem Ideen aber jetzt schon an Ghobat Shukoor wenden: ghobat.shukoor@hotmail.com.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).