Mi, 22. November 2017

Von Weg abgekommen

03.11.2015 07:20

300 Meter mit Quad abgestürzt - 2 Schwerverletzte

Rund 300 Meter sind zwei Jugendliche mit einem Quad am Sonntag in Oberkärnten abgestürzt. Der 18-jährige Lenker und seine 17 Jahre alte Beifahrerin verloren das Bewusstsein. Erst nach etwa zwei Stunden gelang es dem Burschen, via Handy um Hilfe zu rufen. Die beiden Schwerverletzten wurden in Spitäler gebracht.

Die Jugendlichen machten am Allerheiligentag mit dem Quad einen Ausflug auf die Oberberger Alm in der Gemeinde Berg im Drautal. Bei der Rückfahrt kam der 18-Jährige kurz nach einer Kurve vom Forstweg ab. Das Quad stürzte etwa 300 Meter über Waldgelände ab. Ein Baumstumpf sowie ein Stein verhinderten einen weiteren Absturz. Die Jugendlichen waren angeschnallt und dürften bei dem Unfall bewusstlos geworden sein. Erst etwa zwei Stunden nach dem Absturz rief dann der Bursche mit dem Handy um Hilfe.

Die Bergrettung Oberes Drautal sowie die Feuerwehr Berg mussten die 17-Jährige - sie war im Wrack eingeklemmt - mit schwerem Gerät bergen. Sie wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der schwer verletzte Bursche wurde ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Das Quad wurde schließlich am Montag geborgen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden