Do, 23. November 2017

Zoff für Blues-Coach

02.11.2015 18:04

Chelseas sexy Ex-Ärztin Carneiro verklagt Mourinho

Die schlechten Nachrichten für Jose Mourinho werden nicht weniger! Als ob die desaströsen Leistungen und Ergebnisse von Chelsea in jüngster Zeit noch nicht genug für "The Special One" wären, hat die frühere Teamärztin des Klubs, Eva Carneiro, nun Klage gegen Chelsea und Mourinho eingereicht. Carneiro, die den englischen Meister im September verlassen hatte, geht gerichtlich gegen "eine durch den Arbeitgeber provozierte Kündigung des Arbeitnehmers" vor. Starke Auftritte von Carneiro sehen Sie oben im Video!

In der persönlichen Klage gegen Mourinho behaupten Carneiros Anwälte, dass Mourinho federführend bei Carneiros Degradierung gewesen sei. Wie die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet, wird der Fall voraussichtlich im nächsten Jahr vor einem Arbeitsgericht verhandelt. Ein vom Klub angestrebter Vergleich sei gemäß der Zeitung gescheitert.

Aufsehenerregender Disput im August
Die Ärztin sowie Physiotherapeut Jon Fearn hatten im August einen aufsehenerregenden Disput mit Mourinho gehabt. Carneiro war beim Stand von 2:2 im Spiel gegen Swansea in der Schlussphase auf das Spielfeld gelaufen, um den am Boden liegenden Eden Hazard zu versorgen.

Im Video unten sehen Sie die Auseinandersetzung zwischen Carneiro und Mourinho:

Hazard musste vom Platz und Chelsea, das zu diesem Zeitpunkt in Unterzahl war, kurzfristig zu neunt weiterspielen. Carneiro und Fearn wurden von Mourinho daraufhin als "naiv" bezeichnet und von allen die erste Mannschaft betreffenden Aufgaben enthoben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden