Do, 24. Mai 2018

Rekordverdächtig:

02.11.2015 16:36

Hochdruckgebiet Tomoka bringt Kärnten „Hitzewelle“

Strahlender Sonnenschein, ausgezeichnete Fernsicht und für den Herbst ungewöhnlich milde Temperaturen: Sas Hochdruckgebiet „Tomoka“ sorgt dafür, dass selbst die höchsten Alpengipfel frostfrei sind. „Man kann fast von einer Hitzewelle auf den Bergen sprechen“, so UBIMET-Meteorologe Josef Lukas.

Zwischen tieferen Lagen und den Bergen bildet sich eine sehr starke Inversionswetterlage aus. "Das bedeutet vereinfacht gesagt, dass es herunten verhältnismäßig kühl und morgens oft frostig bleibt, während knapp oberhalb dieser Inversionsschicht in etwa 800 bis 1200 Meter Seehöhe nahezu rekordverdächtige 20 bis 22 Grad gemessen werden", erklärt Josef Lukas vom Wetterdienst UBIMET.

Selbst in 2000 Meter Seehöhe werden noch bis zu 13 Grad vorhergesagt, das sind eigentlich schon sommerliche Werte. "Die Luft über dem Alpenraum ist nicht nur außergewöhnlich warm, sondern auch sehr trocken. Somit herrscht perfekte Fernsicht mit Sichtweiten von bis zu 200 Kilometern. Ein besseres Wanderwetter gibt es kaum", sagt Lukas.

Bis zum Wochenende soll es in Kärnten und Osttirol überwiegend sonnig bleiben, mit Höchstwerten bis zu plus 20 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden